Close
Skip to content

 

moin, 

home

über.

Ich bin Jason, 

schön, dass du dich für meine Inhalte interessierst. Ich schreibe Texte, halte Vorträge oder Workshops und produziere Podcasts zu Themen rund um Progressives Christentum, Dekonstruktion, Fundamentalismus, Kreativität oder Kultur. Dabei bewege ich mich am liebsten auf wenig bewanderten Pfaden und nehme Stimmen jenseits des Mainstreams wahr.  

Ich lebe in Offenbach a.M. und arbeite hauptberuflich als Lehrer für Deutsch und Geschichte. Nebenberuflich kreiere ich Inhalte, die man grob unter das Stichwort »Öffentliche Theologie« fassen könnte. 

1

dekonstruktion.

Im Rahmen meiner Masterstudiums „Transformationsstudien: Öffentliche Theologie und Soziale Arbeit“ habe ich eine Studie über religiöse Transformationsprozesse durchgeführt, die insbesondere in sozialen Netzwerken unter dem Begriff „Dekonstruktion“ diskutiert werden. 

Die Ergebnisse der quantitativen Vorstudie können hier heruntergeladen werden. Die vollständige Masterarbeit findet man hier. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse kann man in dieser Podcastfolge anhören.

theolab 

workbook

Biografie und Theologie sind untrennbar miteinander verwoben: Biografie prägt Theologie und Theologie prägt Biografie. Glaube fällt also nicht vom Himmel, er ist nicht einfach da, sondern geprägt von den Spuren des Lebens. Und doch fällt Glaube vom Himmel, weil er ein Geschenk Gottes ist. Dieses Workbook beschäftigt sich theoretisch und praktisch mit dem Thema Biografie und Theologie. Als Wegbegleiter lädt es zum Lesen, zur Auseinandersetzung und zur Reflexion ein. Ganz persönlich oder gemeinsam mit anderen.

TheoLab-Workbook-Glaube-faellt-nicht-vom-Himmel_9783866873599

theolab

Theologie ist leider oft unverständlich. Deswegen gibt es das Projekt Theolab, zu dem ich ein Kapitel beisteuern durfte:

TheoLab ist ein Forschungslabor in Buchform für alle, die leidenschaftliche Glaubens- und Lebensfragen haben, theologische Tiefe gewinnen und diese mit anderen teilen wollen.

Mein Beitrag ist das Kapitel „Jesus – Mensch oder Gott?“. Darin skizziere ich bisherige theologische Versuche, das Jesusbild schärfer zu stellen. Wie kann man sicherstellen, dass das eigene Bild von Jesus nicht bloß eine Verlängerung eigener Vorstellungen und Projektionen ist?  Dieser Frage sind schon Generationen von Theologe*innen nachgegangen. Vieles davon ist auch heute noch relevant. 

home

podcasts

Schöner glauben. Herausfinden, wie Glaube heute schön sein kann. Darüber spreche ich mit unterschiedlichen Gäst:innen. Progressiv. LGBTQIA+freundlich. Theologisch. Nerdy. 

Podcasting packt mich schon seit mehreren Jahren. Hier findet ihr meine vorherigen Podcasts und Episoden befreundeter Podcasts, bei denen ich mitwirken durfte. 

Remix

Freestyle Projekt

Kater unser: Konsequenter Abfuck (Gast)

365 Grad: Zweite Naivität – Wie glaubt es sich nach der Dekonstruktion (Gast)

Strichpunkt Podcast (Gast)

IMMER SOMMER – Dekonstruktion (Gast) 

 

newsletter

contact